Herzlich willkommen auf der Internetseite des Evangelischen Kirchenbezirk Balingen

Präsenzgottesdienste wieder möglich

© gemeindebrief.evanglisch.de - Grafik: Gray

Nach der Lockerung der staatlichen Vorgaben besteht die Möglichkeit, ab Sonntag, 10. Mai wieder öffentliche Gottesdienste zu feiern. Die Wiederaufnahme der Gottesdienste ist an die Einhaltung örtlicher Infektionsschutzkonzepte gebunden. Hier ein paar Beispiele:

  • Ein Mindestabstand von 2 Metern muss gewährleistet sein. In einem Haushalt zusammenlebende Personen können näher zusammensitzen.
  • Emporen sind für die Gemeinde nicht zugänglich.
  • Es dürfen nicht mehr Gottesdienstbesucher Einlass finden als unter Einhaltung des Mindestabstandes Sitzplätze zur Verfügung stehen. Die Personenhöchstzahl ist von den Kirchengemeinden festzulegen.
  • Der Ausgang erfolgt organisiert nach festgelegten Formen.
  • Mitwirkende sollen eine Gesichtsmaske tragen.
  • Den Gottesdienstbesuchern wird ebenfalls das Tragen einer Gesichtsmaske dringend empfohlen.
  • Gesangbücher werden nicht ausgegeben, eigene Gesangbücher können jedoch mitgebracht werden. Auf gemeinsames Singen wird verzichtet. Der Einsatz eines Solisten mit Einhaltung eines Abstands ist möglich.
  • Türen, Bänke, Stühle und andere Kontaktflächen werden regelmäßig desinfiziert.
  • Desinfektionsmittel werden am Eingang bereitgestellt.
  • Das Heilige Abendmahl wird bis auf weiteres nicht gefeiert.
  • Nicht notwendige liturgische Berührungen wie Handauflegen, Friedensgruß, Begrüßung und Abschied unterbleiben.

Einige Gemeinden bieten weiterhin Online-Angebote an. Auf der jeweiligen Homepage der Kirchengemeinden bzw. in den örtlichen Mitteilungsblättern finden Sie weitere Informationen über die Wiederaufnahme der Gottesdienste.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 29.05.20 | Pfingsten ist dringend notwendig

    „An diesem Pfingstfest treffen wir auf eine Situation der gesellschaftlichen Verunsicherung, der Suche nach Orientierung und Wahrheit“, schreibt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July in seiner Pfingstbotschaft. Und: „Pfingsten ist dringend notwendig.“

    mehr

  • 28.05.20 | Spontane Hilfe für junge User

    Der Ruf soll nicht ungehört verhallen: Mehrere Kinder aus dem Stuttgarter Ortsteil Wangen benötigen dringend Computer, um auch in Corona-Zeiten schulisch mithalten zu können. Spontan schreitet die Synode der württembergischen Landeskirche zur Tat und reicht 20 Arbeitsgeräte weiter.

    mehr

  • 28.05.20 | Aufbauprogramm des Heiligen Geistes

    „Pfingsten ist ein Aufbauprogramm des Heiligen Geistes“, schreibt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July seiner Pfarrerschaft und den Kirchengemeinderätinnen und -räten. Das gelte auch in der Corona-Zeit.

    mehr