Meldungen aus dem Kirchenbezirk Balingen 2019

Neujahrs-DV im Haus Bittenhalde

Neujahrs-was??? Am 25. Januar traf sich die sogenannte Diözesanversammlung (DV) des Kirchenbezirks Balingen. Im Haus Bittenhalde begrüßte Dekan Widmann am Freitagnachmittag die Gäste der DV. Zunächst wurden alle Anwesenden der "Hausverwaltung" (so die wörtliche Übersetzung des Begriffs "Diözese") über Neuigkeiten im und um den Kirchenbezirk informiert, neue Gesichter begrüßt und lang Gediente verabschiedet. 

Freilich kam auch der gesellige Austausch in den Tischgruppen nicht zu kurz. Besonderes Schmankerl der Veranstaltung war jedoch der Vortrag von Hrn. Pfr. Dr. Schöllkopf.

Eingeladen zu der Neujahrs-DV waren haupt- und ehrenamtliche, aktive wie auch pensionierte Mitarbeiter der Kirche. Der Kirchenhistoriker Schöllkopf referierte an diesem Nachmittag zum Thema:

 

„Reformation – Außer Thesen nichts gewesen oder Wie wir evangelisch wurden und werden?“ mit Pfarrer Dr. Wolfgang Schöllkopf.

 

Dr. Wolfgang Schöllkopf ist Pfarrer und landeskirchlicher Beauftragter für württembergische Kirchengeschichte. Er gestaltete die Ausstellung zum württembergischen Reformationsjubiläum 2009 und gab den Katalog dazu heraus: „Württemberg wird evangelisch“, ebenso die Ausstellung zum Reformationsjubiläum 2017 mit Katalog „Luther kommt nach Württemberg“.

Der Einladung zu diesem geselligen und interessanten Nachmittag folgten Pfarrerinnen und Pfarrer Ruhestandspfarrerinnen und Ruhestandspfarrer, Pfarrwitwen, Diakoninnen und Diakone, Prädikantinnen und Prädikanten aus allen Teilen des Kirchenbezirks. 

Abgerundet wurde die Zusammenkunft durch köstliche Kuchenvariationen und die musikalische Begleitung durch Bezirkskantor Hrn. Ehni.